Humanes Respiratorisches Synzytial-Virus

Erkältungsvirus kann Plazenta infizieren

Veröffentlicht: 03.12.2019, 16:04 Uhr

New Orleans. Das Humane Respiratorische Synzytial-Virus (HRSV), das grippale Infekte hervorruft, ist in der Lage, aus menschlichen Plazenten gewonnene Zellen zu infizieren. Das hat eine Studie von Wissenschaftlern aus Ohio ergeben (PloS One 2019; online 2. Dezember).

Die Forscher um Vladimir Bokun vermuten, dass das Virus in der Lage sein könnte, bei einer Infektion einer Schwangeren deren ungeborenes Kind zu infizieren und das Risiko zu erhöhen, dass dieses später Asthma entwickelt. „Dies ist der erste Beleg dafür, dass ein Virus eines grippalen Infekts die Plazenta infizieren kann“, wird Studienleiter Dr. Giovanni Piedimonte in einer Mitteilung der Universität Tulane in New Orleans zitiert. (mmr)

Mehr zum Thema

Influenza-Wochenbericht

Weiter warten auf die Grippewelle

Evidenzbasierte Phyto-Medizin

Patienten-Infos zu Atemwegsinfekten zum Download

Patienten-Kampagne in NRW

Bei Erkältung gibt‘s kein Antibiotikum

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
IQWiG sieht großen Änderungsbedarf

DMP Typ-2-Diabetes

IQWiG sieht großen Änderungsbedarf

Flughafen-Malaria am Frankfurter Airport

Zwei erkrankte Männer

Flughafen-Malaria am Frankfurter Airport

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Tipps für die Abrechnung

So verschenken Ärzte bei Privatpatienten kein Geld mehr

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden