Schwere Pneumonie

Erster Fall von MERS seit 2013 in England

Veröffentlicht:

STOCKHOLM. In Großbritannien ist erstmals seit 2013 wieder ein Fall von "Middle East respiratory syndrome" (MERS) aufgetreten, berichtet das "European Centre for Disease Prevention and Control" (ECDC). Der Patient aus dem Mittleren Osten werde im "Royal Liverpool Hospital" behandelt. Kontaktpersonen werden gesucht, etwa Mitreisende des Fluges SV123 (Saudi Arabian Airlines) nach Großbritannien am 16. August. Das MERS-Coronavirus war erstmals 2012 auf der arabischen Halbinsel isoliert worden. In Deutschland hatte es drei Fälle bei Reisenden aus der Region gegeben, den letzten 2015. (eis)

Mehr zum Thema

Unterschiedliche Regelungen

Impfen in Apotheken: Bunter Flickenteppich in Europa

Apothekenreform

Hausärzte und Labore: Mit Lauterbachs Apothekenplänen nicht ganz konform

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Alternative Therapierichtungen

Homöopathie: Worüber gestritten wird – und was die Fakten zeigen

Versorgung von ungewollt Schwangeren

Ärztin Alice Baier: „Abruptio gehört ins Studium“

Lesetipps
Beatmung im Krankenhaus

© Kiryl Lis / stock.adoe.com

Bundesweite Daten

Analyse: Jeder Zehnte in Deutschland stirbt beatmet im Krankenhaus