Magen-Darmkrankheiten

Experte warnt vor Knollenblätterpilzen

Veröffentlicht: 04.10.2010, 16:51 Uhr

MÜNSTER (eb). Aus aktuellem Anlass warnt die Uniklinik Münster (UKM) vor dem hoch giftigen Knollenblätterpilz. Am Wochenende hatten vier Patienten nach dem Verzehr des Pilzes Zeichen der Vergiftung entwickelt. Bei zwei der Patienten kam es zu akutem Leberversagen. Derzeit kämpfen die Ärzte um das Leben der beiden.

"Dieser Pilz wird häufig mit einem Speisepilz in Osteuropa verwechselt", berichtete Professor Hartmut Schmidt, Leiter der Klinik für Transplantationsmedizin an der UKM. Deshalb seien es meist Einwanderer aus Osteuropa, denen dieses widerfährt.

Mehr zum Thema

Allergien

Schützen Mastzellen und IgE vor Giften?

Per IR-Imaging

Künstliche Intelligenz klassifiziert Darmkrebs

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Verschenkter Praxisumsatz

Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Jeder fünfte Jugendliche kann sich Pflegetätigkeit vorstellen

Umfrage „Aufwertung sozialer Berufe“

Jeder fünfte Jugendliche kann sich Pflegetätigkeit vorstellen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden