Kongress im März

Fortbildung mit Livestream für Hausärzte

Veröffentlicht: 06.02.2019, 09:10 Uhr

UNTERSCHLEIßHEIM. Diabetes, Impfen, Dermatologie, Schwindeldiagnostik, Arzneimittelinteraktionen, EKG: Das sind Beispiele für Themen, die beim 6. Forum „Die Hausarztpraxis im Fokus“ präsentiert werden. Das Programm der Veranstaltung am 22. und 23. März im Infinity Hotel in Unterschleißheim, zu der das Unternehmen MSD einlädt, umfasst aber nicht nur die Schwerpunktindikationen der hausärztlichen Praxis, sondern auch übergeordnete Themen wie Patientenkommunikation oder Praxismanagement.

Die Veranstaltung wird live übertragen. Die Live-Übertragung ist bei der Bayerischen Landesärztekammer zur CME-Zertifizierung eingereicht. (eb)

Anmeldung zum Live Streaming: http://m.msd.de/hausarztforum

Mehr zum Thema

Gesundheitsumfrage

Europäer trainieren ihre Muskeln zu wenig

Förderpreis

SilverStar-Preise für Diabetes-Projekte

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Neuer G-BA-Beschluss

Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Apothekenreform ist in trockenen Tüchern, die ABDA lobt sie als Beitrag zu einer „zukunftsfähigen Arzneimittelversorgung“.

Gesetzgebung

Bundesrat winkt Apothekenreform durch

Keine Lust aufs Essen? Übelkeit und Geschmacksverlust deuten bei Kindern eher auf COVID-19 als Atemwegssymptome.

Corona-Splitter

Die COVID-19-Symptome bei Kindern

Per Sectio wurden im Jahr 2018 in Deutschland 29 Prozent der Kinder zur Welt gebracht.

Erste Lebensjahre

Höheres Infektionsrisiko für Kaiserschnitt-Kinder