Diabetes mellitus

Geschulte Diabetiker haben bessere Werte

Veröffentlicht:

DÜSSELDORF (eis). Intensive Schulung hat einen deutlichen Einfluss auf die Qualität der Blutzucker-Einstellung, wie Dr. Bernhard Kulzer beim Diabetes Update in Düsseldorf berichtet hat. So wurden in einer schwedischen Studie 102 Typ-2-Diabetiker nach dem Zufallsprinzip entweder einer Schulungsgruppe oder einer Kontrollgruppe ohne Schulung zugeteilt.

Die Interventionsgruppe hatte binnen 9 Monaten 10 zweistündige Schulungen. Ergebnis: Der mittlere HbA 1c betrug zu Beginn 5,7 Prozent (Schulungsgruppe) und 5,8 Prozent (Kontrollen). Binnen fünf Jahren blieb der Wert in der Schulungsgruppe unverändert, in der Kontrollgruppe stieg er auf 7,1 Prozent (Diab Res and Clin Pract 81, 2008, 50).

Lesen Sie dazu auch: Viele Diabetiker wissen nicht viel über das HbA1c Ansätze zur kausalen Therapie bei Typ-2-Diabetes Bedarfstherapie bei ED reicht Gilt noch die Forderung nach strikter Stoffwechselkontrolle? Antidepressivum lindert Schmerz

Lesen Sie dazu kurz notiert: Benfotiamin plus Alpha-Liponsäure schützen Fortbildungsreihe für Hausärzte Metformin wirkt zusätzlich zu Insulin günstig Diabetes-Fortbildung im Juli in Salzburg

Mehr zum Thema

Sanofi Diabetes Akademie

Interaktiver Austausch zu Typ-1-Diabetes

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel