Influenza

Grippewelle 2019 endet in der 14. KW

Veröffentlicht:

BERLIN. „Die Grippewelle in Deutschland endet mit der 14. KW 2019, wenn sich durch Nachmeldungen keine Änderungen mehr ergeben und die Influenza-Positivenrate weiter sinkt“, meldet das Robert Koch- Institut (RKI) im aktuellen Wochenbericht Influenza.

Die Influenza-Positivenrate lag in der vergangenen Woche nur noch bei 17 Prozent, die Werte des Praxisindex lagen in allen AGI-Regionen im Bereich der Hintergrund-Aktivität. Gemeldet wurden 2618 labor-diagnostisch bestätigte Influenzafälle.

„Das Ende der auf Bevölkerungsebene messbaren Grippewelle scheint erreicht zu sein“, fasst das RKI die Situation zusammen. Seit der 40. KW 2018 sind damit 177.902 Influenzafälle an das RKI übermittelt worden. (bae)

Mehr zum Thema
Update

Corona-Studien-Splitter

Hyperinflammation bei Älteren als Post-COVID-Symptom

Corona-Splitter der KW 23/2021

Offenbar kein positiver Effekt von ASS bei COVID-19

Pneumologen-Kongress

Warnung vor heftiger Influenza-Saison

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Claudia Vollbracht, Humanbiologin und medizinische Wissenschaftlerin beim Unternehmen Pascoe

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Wie Vitamin-C-Infusionen bei COVID-19 helfen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet (li.) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder bei der Vorstellung des Wahlprogramms am Montag in Berlin.

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen