Rückenschmerzen

Hauptstadtkongress: Multimodale Schmerzkonzepte

Veröffentlicht:

BERLIN (eb). Multimodale Schmerzkonzepte stehen im Mittelpunkt beim Deutschen Ärzteforum des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit. Es findet statt am 5. Mai 2010 zwischen 14  Uhr und  15.45 Uhr im Internationalen Kongresszentrum in Berlin. Das hat die Deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes e. V. (DGSS) mitgeteiltt.

Die DGSS-Mitglieder Privatdozent Dominik Irnich, Professor Michael Pfingsten, Dr. Reinhard Sittl und Dr. Ulf Marnitz referieren bei der Veranstaltung über Charakteristika und (Irr-)Wege chronischer Schmerzpatienten, multimodale Therapiekonzepte und ihren Einsatz unter anderem bei Rückenschmerz.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie unter: www.hauptstadtkongress.de/index.php?id=434&id_programm=73&detail=1&kongress=a&tag=05

Mehr zum Thema

Chronifizierung verhindern

Bei akutem Rückenschmerzen streng an die Leitlinien halten!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ein Gesetz soll Ärzte großzügiger für entgangene Leistungen durch die Corona-Pandemie entschädigen.

Ausgleichszahlungen für Ärzte

Gesundheitsausschuss spannt Corona-Schutzschirm weiter auf