Buchtipp

Heilen auf molekularer Ebene

Veröffentlicht:

Wer sich in die Welt der Molekularen Medizin begeben möchte: Die "Grundlagen der Molekularen Medizin" bieten hier mehr als nur einen Einstieg. Der dynamische Zuwachs molekularmedizinischer Forschungsergebnisse und deren zunehmende Anwendung in Diagnostik und Therapie hätten den Ausschlag dafür gegeben, schon fünf Jahre nach der zweiten Auflage die dritte Auflage zu erstellen, schreiben die Herausgeber Professor Detlev Ganten aus Berlin und Professor Klaus Ruckpaul aus Berlin-Buch im Vorwort. Durch das Straffen von Texten sei es möglich geworden, nicht den Rahmen eines einbändigen Werkes zu sprengen, neue Ergebnisse zu präsentieren und neue Kapitel zu Pharmakogenetik / Pharmakogenomik, Gentherapie und Biotechnische Anwendungen hinzuzufügen.

Im Kapitel "Gentherapie" geht es zum Beispiel um Strategien und Vektoren beim Gentransfer und um experimentelle Anwendungen der DNA-Vakzinierung bei Infektionskrankheiten, Tumoren und Stoffwechselkrankheiten. Zeittafeln am Ende jedes Kapitels geben einen raschen Überblick über Meilensteine im jeweiligen Forschungsbereich. Bei den "Medizinischen Perspektiven der kardialen Stammzellforschung" etwa sind dies Meilensteine zwischen 1981 (Kultivierung pluripotenter embryonaler Stammzellen der Maus) und 2006: eine hochgradige Reinigung von Kardiomyozyten aus embryonalen Stammzellen verhindert Teratome nach Transplantation. In über 20 Kapiteln werden so allgemeine Grundlagen, experimentelle Modelle, Diagnostik und Therapie dargestellt. Das abschließende Kapitel ist den ethischen Problemen der Molekularen Medizin gewidmet. (mal)

Detlef Ganten, Klaus Ruckpaul (Hrsg): Grundlagen der Molekularen Medizin, 3. Auflage, 2008, Springer MedizinVerlag, Heidelberg. 584 S., 180 Abb.; 28 Tab., Hardcover, Euro 89,95, ISBN: 978-3-540-69412-0

Mehr zum Thema

Corona-Studien-Splitter

Wenig freie Intensivbetten, mehr Todesfälle

Das könnte Sie auch interessieren
Die Bildschirmdarstellung einer Magnetresonanz-(MR)-Mammographie. Deutlich sichtbar ein winziger Tumor in der Brust einer Patientin.

Onkologie und Palliativmedizin

Vitamin-C-Infusionen bei Fatigue und Schmerzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug