Rheuma

Interferontest zum Tb-Screening vor Biological-Therapie!

Veröffentlicht: 20.07.2009, 07:28 Uhr

BERLIN (eb). Vor einer TNFα-Blocker-Therapie ist ein Tb-Screening Pflicht, da die Biologicals eine Tb reaktivieren können. Zum Tb-Test haben das Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose (DZK) und die Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) ihre Empfehlung aktualisiert.

Außer dem Tuberkulin-Hauttest (THT) wird zum Nachweis von Interferon-γ geraten (IGRA-Test). T-Zellen produzieren IF-γ nach einer Infektion mit Tb-Bakterien. Der Vorteil des IGRA-Tests liege in seiner höheren Spezifität, teilt die DGRh mit. Zudem liefere er bessere Ergebnisse bei Patienten, die aufgrund ihres höheren Alters und einer vorherigen immunsuppressiven Therapie nicht auf den Hauttest ansprechen würden.

http://dgrh.de

Mehr zum Thema

Etanercept

Biosimilar Nepexto® in Sicht

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

Corona-Beschränkungen

Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

„Bei Ärzten hat sich die Wahrnehmung der Pflege verändert“

Pflegerats-Präsident Wagner

„Bei Ärzten hat sich die Wahrnehmung der Pflege verändert“

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden