UKE

Junge Patienten für Studie zu Herzinfarkt gesucht

Veröffentlicht: 13.08.2014, 13:18 Uhr

HAMBURG-EPPENDORF. Welche besonderen Risikofaktoren für Herzinfarkte bei jüngeren Patienten vorliegen, wollen Wissenschaftler des Universitären Herzzentrums des Uniklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) in der "MI Young"-Studie ergründen. Für diese Studie werden 500 Herzinfarktpatienten unter 50 Jahren gesucht, teilt das UKE mit.

Unter anderem wollen die Ärzte bei den Probanden eine Echokardiografie sowie eine kardiologische Routineuntersuchung durchführen. Zusätzlich soll eine Blutuntersuchung stattfinden, bei der Biomarker bestimmt und Genanalysen durchgeführt werden.

"Bei diesem bisher einzigartigen Verfahren werden die Blutproben auf sogenannte Risikogene untersucht", wird Dr. Sebastian Bohnen, studienbegleitender Arzt der Klinik und Poliklinik für Allgemeine und Interventionelle Kardiologie am UHZ in der Mitteilung zitiert.

Zusätzlich werden herzgesunde Männer im Alter von über 65 Jahren ohne genetische Veranlagung für eine Kontrollgruppe gesucht.

Mehr Informationen zur Studie gibt es unter Tel.: 040 /  7410-57614 und 040 / 7410-59664

Mehr zum Thema

Herz-Kreislauf-Stillstand

Laienreanimation ist auf einem guten Weg

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden