Algorithmus

KI unterstützt bei Diagnostik von Melanom

Veröffentlicht:

HEIDELBERG. Künstliche Intelligenz könnte die Genauigkeit der Melanom-Diagnostik verbessern. Das berichtet das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg. Forscher haben einen Algorithmus mit 595 Gewebeschnitten (Melanom oder Nävus) trainiert (Eur J Cancer 2019; 115: 79).

Bei einem Test an weiteren 100 Proben stimmte die Bewertung der KI in 19 Prozent nicht mit der eines Histopathologen überein. Aus Studien ist bekannt, dass zwei Pathologen in bis zu 26 Prozent zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen. (grz)

Lesen Sie dazu auch: US-Studie: KI verbessert Screening auf Lungenkrebs

Mehr zum Thema

Lungen- und Basalzellkarzinom

Bald zwei neue Indikationen für Cemiplimab?

Schleimhautmelanom

Neue Therapie bei mukosalem Melanom in Sicht?

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Management tumorassoziierter VTE

CME-Fortbildung

Management tumorassoziierter VTE

Anzeige | Leo Pharma GmbH
CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Empfehlungen

CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Anzeige | Leo Pharma GmbH
Die Ära der Immunonkologie: bessere Chancen für Krebspatienten

Immunonkologie mit dem Schwerpunkt Biomarker

Die Ära der Immunonkologie: bessere Chancen für Krebspatienten

Anzeige | Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Prädiktion in der Immunonkologie mit Biomarkern

Immunonkologie mit dem Schwerpunkt Biomarker

Prädiktion in der Immunonkologie mit Biomarkern

Anzeige | Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
OH-Ton – Trifft den Ton in der Onkologie & Hämatologie

CAR-T-Zelltherapie

OH-Ton – Trifft den Ton in der Onkologie & Hämatologie

Anzeige | Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die STIKO empfiehlt die Corona-Impfung derzeit nicht für alle Kinder.

Gastbeitrag

Corona-Impfung bei Kindern: Was müssen Ärzte rechtlich beachten?