Algorithmus

KI unterstützt bei Diagnostik von Melanom

Veröffentlicht: 24.05.2019, 18:48 Uhr

HEIDELBERG. Künstliche Intelligenz könnte die Genauigkeit der Melanom-Diagnostik verbessern. Das berichtet das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg. Forscher haben einen Algorithmus mit 595 Gewebeschnitten (Melanom oder Nävus) trainiert (Eur J Cancer 2019; 115: 79).

Bei einem Test an weiteren 100 Proben stimmte die Bewertung der KI in 19 Prozent nicht mit der eines Histopathologen überein. Aus Studien ist bekannt, dass zwei Pathologen in bis zu 26 Prozent zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen. (grz)

Lesen Sie dazu auch: US-Studie: KI verbessert Screening auf Lungenkrebs

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Mit Gliflozinen Gicht vermeiden

Diabetes-Therapie

Mit Gliflozinen Gicht vermeiden

Klinikärzte stoßen an ihre Grenzen

MB-Umfrage

Klinikärzte stoßen an ihre Grenzen

Das neue Coronavirus breitet sich weiter aus

Lungenkrankheit

Das neue Coronavirus breitet sich weiter aus

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden