Allergien

Kinder mit Gräserallergie für Studie gesucht

Veröffentlicht: 01.03.2010, 14:20 Uhr

NEU-ISENBURG (eb). Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren, die eine Gräserpollen-Allergie haben, werden für eine Studie gesucht. Darin wird geprüft, ob eine Behandlung mit der Sublingualtablette Grazax® außer Heuschnupfen-Symptomen auch das Risiko für Asthma reduziert. Die Tabletten enthalten natürliche Gräserpollen und sind eine anerkannte Behandlungsmethode für Heuschnupfen-Patienten. Die Studie wird ungefähr im September 2015 beendet sein.

Mehr Infos bei Privatdozent Christian Vogelberg, Tel.: 0351 / 458 2073

Mehr zum Thema

Allergien

Schützen Mastzellen und IgE vor Giften?

Zweites Quartal

Bei der Abrechnung diese neuen EBM-Regeln beachten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Impfbereitschaft geht flöten

EU-Bürger befragt

Impfbereitschaft geht flöten

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

S3-Leitlinie zur Peri- und Postmenopause

„Hormonersatztherapie mit einem anderen Ansatz“

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

COVID-19

Neue Corona-Studien: Geruchsverlust über Wochen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden