Demenz

Königin weiht Station für Demenzkranke ein

BOTTROP (dpa). Königlicher Glanz im Ruhrgebiet: Königin Silvia von Schweden hat am Freitag in Bottrop eine Begegnungsstätte für Demenzkranke eröffnet.

Veröffentlicht:

Viele Menschen säumten am Freitagnachmittag die Straße vor der Einrichtung des Malteser Hilfsdienstes, winkten mit Fahnen und jubelten der Monarchin zu.

"Ich bin froh und stolz, die erste Malteser-Begegnungsstätte für Menschen in der Frühphase der Demenz eröffnen zu dürfen", sagte die Königin bei der Feierstunde.

Die Tagesstätte arbeitet nach der sogenannten "Silviahemmet-Philosophie". Deren Konzept geht auf Königin Silvia zurück. Ziel ist es, Menschen mit Demenz so zu unterstützen, dass sie weitgehend selbstbestimmt leben können.

Mehr zum Thema

Paradigmenwechsel

Weißbuch Alzheimer: Mehr Frühdiagnostik gegen Demenzen

Weißbuch deckt Versorgungslücken auf

Alzheimer: Forscher halten Ärzte zu früher Intervention an

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Hendrick Wüst, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (vorne von rechts), Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD), SPD-Kanzlerkandidat und Bundesminister der Finanzen, auf dem Weg zur Pressekonferenz, auf der sie die beschlossenen Maßnahmen vorstellten.

© John Macdougall/AFP-Pool/dpa

Einheitliche Standards beschlossen

Bund-Länder-Gipfel ebnet regionalen Corona-Lockdowns den Weg

AU-Bescheinigungen können vorerst bis Ende März auch weiter via Telefon-Kontakt ausgestellt werden.

© Stockfotos-MG / stock.adobe.com

Corona-Sonderregeln

GBA verlängert Tele-AU bis Ende März 2022