Kein "gutes" Cholesterin?

Mehr Infarkte bei sehr hohen HDL-Werten

Veröffentlicht:

MÜNCHEN. Sehr hohe HDL-Cholesterin-Werte sind mit einem erhöhten Herzinfarkt- und Sterblichkeits-Risiko assoziiert. Speziell Studienteilnehmer mit HDL-Werten über 60 mg/dl (1,5 mmol/L) hatten ein um fast 50 Prozent erhöhtes Risiko, an einer Herz-Kreislauf Krankheit zu sterben oder einen Herzinfarkt zu erleiden, als Teilnehmer mit Werten zwischen 41 und 60 mg/dl, berichtete Dr. Marc Allard-Ratick von der Emory University School of Medicine in Atlanta bei einer Pressekonferenz beim ESC-Kongress in München.

Die Studie basiert auf der Emory Cardiovascular Biobank, heißt es in einer Mitteilung zum Kongress. Geprüft wurden die Zusammenhänge zwischen HDL-Werten und dem Infarkt- und Sterblichkeitsrisiko bei 5965 Personen im mittleren Alter von 63 Jahren – die meisten bereits herzkrank.

Unsere ESC-Artikel in der Übersicht: Weitere Beiträge von der Tagung der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC).

Diese Studienergebnisse seien bedeutsam, weil sie vorliegende Daten erhärten, dass sehr hohe HDL-Cholesterin-Werte eventuell keine Schutzwirkung haben, und weil diese Studie außerdem – anders als die meisten anderen verfügbaren Daten – in erster Linie mit Patienten mit bestehenden Herzkrankheiten durchgeführt wurde, wird Allard-Ratick zitiert. Allerdings seien weitere Untersuchungen erforderlich, um diese Mechanismen im Detail zu verstehen: "Eines ist allerdings klar: das Mantra vom HDL-Cholesterin als ‚gutem‘ Cholesterin wird nicht mehr für alle gelten." (eb)

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kammerversammlung

ÄKNo-Präsident Henke stellt sich nicht mehr zur Wahl

Lesetipps
Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Tag der Seltenen Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Eine Koloskopie

© Kzenon / stock.adobe.com

Nutzen-Risiko-Evaluation

Familiär gehäufter Darmkrebs: Screening ab 30 sinnvoll