Skelett- & Weichteilkrankheiten

Mehr Infektionen bei Dicken

GENF (hub). Übergewichtige Frauen haben nach Einsetzen einer totalen Endoprothese (TEP) der Hüfte ein 16-fach höheres Infektionsrisiko als normalgewichtige. Auch die Dislokationsrate ist höher.

Veröffentlicht: 22.05.2007, 08:00 Uhr

Fünf Jahre nach einer TEP-Op der Hüfte wurden Daten von 635 normalgewichtigen (BMI unter 30) und 183 übergewichtigen (BMI über 30) Patienten ausgewertet (Arthr Rheum 57, 2007, 327). Auf 1000 Personenjahre kamen bei übergewichtigen Frauen acht Infektionen im Bereich des Implantats, bei normalgewichtigen nur 0,5 Infektionen. Das entspricht einem 16-fach erhöhten Infektionsrisiko bei Übergewichtigen.

Auch bei der Dislokationsrate fanden Dr. Anne Lübbeke und ihre Kollegen aus Genf Unterschiede: Frauen mit einem BMI über 30 hatten 9,1 Dislokationen, bei einem BMI unter 30 nur drei Dislokationen - jeweils pro 1000 Personenjahre. Bei Männern hingegen gab es keine Unterschiede bei Infektionen und Dislokationen. Vor einer geplanten TEP-Op sollten Patientinnen auf die Risiken hingewiesen und ihnen zum Abnehmen geraten werden, so die Kollegen.

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Physiotherapeutin mit Leib und Seele

Unternehmen

Medac bespricht ab Juni Kabis Adalimumab

Kongress der EULAR

COVID-19: Rheumakranke nicht verstärkt gefährdet

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden