Influenza / Grippe

Milde Grippesaison erwartet

Veröffentlicht: 28.01.2008, 05:00 Uhr

BRÜSSEL (spe). Das Europäische Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) in Stockholm geht von einem recht milden Verlauf der diesjährigen Influenza-Saison aus.

Zwar breite sich derzeit eine Grippewelle über Europa aus. So sei in den vergangenen Tagen in 13 Ländern die Zahl der Influenza-Erkrankungen signifikant gestiegen, berichtet das Europäische Influenza-Überwachungssystem EISS.

Bei dem Erreger handele es sich jedoch vorwiegend um eine Variante des H1-Virus, so das ECDC. Dieser Typus sei für recht milde Verläufe bekannt und in den derzeitigen Grippeimpfungen enthalten. Deutschland gehört bislang nicht zu den Ländern mit hoher Grippeaktivität.

Infos über den Verlauf der Grippewelle: www.EISS.org und www.influenza.rki.de/agi

Mehr zum Thema

Influenza-Bericht

Ende der Grippewelle wohl erreicht

ARE-Aktivität KW 12/2020

9878 Influenzafälle in KW 12

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden