Herz-Gefäßkrankheiten

Neue Leitlinien zur Reanimation

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). Jedes Jahr sterben in Europa eine halbe Million Menschen an plötzlichem Herztod. Ein Fünftel davon könnte weiter leben, wenn eine bessere Erstversorgung geleistet würde, sagen Experten des ERC (European Resuscitation Council). Sogar Kinder könnten die lebensrettende Herzdruckmassage durchführen.

Die jetzt erschienenen neuen Leitlinien des ERC können daher von jedermann online beim Fachverlag Springer Medizin eingesehen und heruntergeladen werden (Notfall & Rettungsmedizin 2010; 13: 515). Zu der Verlagsgruppe gehört auch die "Ärzte Zeitung".

Mehr zum Thema

Terminale Niereninsuffizienz

Renale Anämie: Orale Therapie möglich

Grenzen des CAC-Scores

Null Kalk heißt nicht null KHK-Risiko

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Coronakrise hat den Pflegekräften an der Charité zugesetzt. Um sie zu unterstützen, gehören inzwischen zehn Psychologen zum Team. Sorgen können dadurch unkompliziert in den Pausen angesprochen werden.

© Alexander Raths / stock.adobe.com

Supervision an der Kaffeetasse

Wie die Charité ihren COVID-Kräften Beistand leistet

Diagnose Krebs

© Marco2811 / stock.adobe.com

Regionale Prävalenz

So häufig kommt Krebs in den einzelnen Städten und Landkreisen vor