Morbus Gaucher

Online-Seminarreihe startet

Veröffentlicht:

BERLIN. Mit "Gaucher Live" bietet das Unternehmen Shire eine Online-Seminarreihe zu Morbus Gaucher an.

Im Rahmen der alle zwei Monate auf der Web-Plattform www.gaucherlive.de stattfindenden Vorträge haben Teilnehmer auch die Möglichkeit Fragen zu der lysosomalen Speicherkrankheit live von Experten beantworten zu lassen, meldet Shire.

Auf dem Programm stehen Themen wie der multidisziplinäre Ansatz der Therapie, Infusionstherapie zu Hause oder Transition: Begleitung der Patienten vom Jugendlichen zum Erwachsenen. (eb)

Die Seminare 2015: 4. März, 6. Mai, 1.Juli, 2.September, 4. November (jeweils 16 bis 16:30 Uhr). Die Videos der Vorträge sind auch nach dem Seminartermin abrufbar. Weitere Infos unter www.gaucherlive.de

Mehr zum Thema

Fallbericht

Gicht: Uratablagerungen auch in Koronarien

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Erstbescheinigung bei Arbeitsunfähigkeit: Wird statt einer F-Diagnose eine R-Diagnose gewählt, ist gemäß Richtlinie zunächst nur eine Dauer der AU für sieben Tage erlaubt.

© picture alliance / Bildagentur-online/McPhoto

BAG-Urteil

AU bei Kündigung: Darauf sollten Hausärzte achten

Schwangere ab dem 2. Trimenon gehören jetzt offiziell zu den Zielgruppen für die COVID-Impfung.

© New Africa / stock.adobe.com

STIKO-Empfehlung

So sollen Schwangere gegen COVID-19 geimpft werden