Atemwegskrankheiten

Raucher emittieren massenhaft Nanopartikel

Veröffentlicht: 15.04.2010, 05:00 Uhr

Im Zusammenhang mit möglichen Risiken der Nanotechnik erinnerte Dr. Péter Krüger aus Leverkusen daran, dass Nanopartikel letztlich überall sind. In einem Kubikzentimeter Raumluft etwa schwirren ungefähr 10 000 Nanopartikel umher. In einem Raum, in dem geraucht wird, sind es bereits 1 000 000 Nanopartikel pro Kubikzentimeter. Krüger: "Raucher emittieren mehr Nanopartikel als moderne industrielle Anlagen." Als Nanopartikel werden Teilchen bezeichnet, die zwischen 1 und 100 Nanometer klein sind. Die Größe liegt also etwa zwischen der der DNA und der von Viren. (ple)

Mehr zum Thema

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Viele Infizierte bleiben asymptomatisch

SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

„CoronaUpdate“-Podcast

How to Stoffmaske gegen COVID-19

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden