Rheuma

"RheumaPreis" für Betriebe

Veröffentlicht:

FRANKFURT AM MAIN (eb). Fünf Prozent der Berufstätigen mit Rheuma geben bereits im ersten Jahr ihrer Erkrankung den Beruf auf. Um das zu ändern, werden Arbeitgeber und Arbeitnehmer gesucht, denen es gelungen ist, Rheumatiker dauerhaft beruflich zu integrieren. Für sie wird jetzt von mehreren Organisationen -mit Unterstützung von Abbott - der "RheumaPreis" ausgelobt. Einsendeschluss für Integrationsbeispiele ist der 31. Mai 2009.

www.rheumapreis.de

Mehr zum Thema

Krebs, Rheuma, Augen und Co

Uniklinik Mannheim punktet bei Selbsthilfe

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Sabine Dittmar und Edgar Franke werden neue Parlamentarische Staatssekretäre im Bundesgesundheitsministerium.

© Maximilian König | Benno Kraehahn

Gesundheitsministerium

Dittmar und Franke werden neue Gesundheits-Staatssekretäre

Schmerzen im Thoraxbereich: Bei einem jungen Mann wurden einige Monate nach einer Akupunkturbehandlung außer einer Perikarditis nadelartige Konstrukte im Herzen gefunden.

© staras / stock.adobe.com

Akute Perikarditis

Akupunktur brachte jungen Mann auf die Intensivstation

Mund und Nase bedecken: Gegen Corona-Auflagen sollen einige Arztpraxen in Berlin verstoßen haben. Ärztekammer und KV berichten von Beschwerden.

© Peter Kneffel / dpa / picture alliance

Falsche Atteste & Co

Beschwerden über Corona-leugnende Ärzte in Berlin