Auszeichnung

Robert-Koch-Preis und Robert-Koch-Medaille

Veröffentlicht: 18.11.2014, 08:30 Uhr

BERLIN. Die Robert-Koch-Stiftung hat den mit 100.000 Euro dotierten Robert-Koch-Preis 2014 zu gleichen Teilen an die Professoren Jean-Laurent Casanova, Rockefeller University / Howard Hughes Medical Institute, New York und Alain Fischer, Collège de France und Imagine Institute, Hôpital Necker-Enfants Malades, Paris verliehen.

Gleichzeitig wurde Professor emeritus Hermann Bujard, Zentrum für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg, mit der Robert-Koch-Medaille in Gold für sein Lebenswerk ausgezeichnet, Die Preise überreichte Parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz am 14. November in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, teilt die Stiftung mit.

Casanova und Fischer wurden für ihre Arbeiten zum Verständnis von Wirtsgenen und ihren Produkten bei Infektionskrankheiten geehrt. Bujard wurde für sein Engagement bei der Erforschung der Malariainfektion und der Entwicklung eines Impfstoffes gegen Malaria gewürdigt. Die mit je 5000 Euro dotierten Postdoktorandenpreise der Robert-Koch-Stiftung für herausragende Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses wurden während des Festakts ebenfalls verliehen.

Dr. rer. nat. Tim Lämmermann, Bethesda, USA, wurde mit dem Preis für Immunologie für seine Untersuchungen zur Analyse der Wanderung von Immunzellen ausgezeichnet. Dr. Benedikt B. Kaufer, Berlin, bekam den Preis für Mikrobiologie in Anerkennung seiner Untersuchungen zur Analyse von Virus-assoziierten Tumoren.

Den Postdoktorandenpreis für Virologie erhielt Dr. Kai Papenfort, Princeton, USA, für seine Untersuchungen zur Rolle von regulatorischen RNA-Molekülen bei Krankheitserregern. (eb)

Mehr zum Thema

Umfrage

Smartphone-süchtige Kinder durch Corona?

Blasenentzündung

Wie Uromodulin vor Harnwegsinfekten schützt

HPV16-L1-Antikörpertest

Krebs durch HPV16: Antikörper zeigt den Verlauf

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Nicht nur wegen COVID-19

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Primärprävention

Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden