Sind breite Hüften Zeichen für hohes Brustkrebsrisiko?

Veröffentlicht:

PORTLAND (ikr). Die Töchter von Müttern mit breiten, runden Hüften haben ein deutlich höheres Brustkrebsrisiko als andere Frauen. Das hat jetzt eine finnische Studie ergeben (Am J Hum Biol online). Die Forscher vermuten hormonelle Zusammenhänge.

Sie haben die Krankendaten von 6370 Frauen analysiert. 300 bekamen Brustkrebs. Frauen, deren Mütter eine breite Hüfte (mehr als 30 cm Abstand zwischen den beiden Spinae iliaca anterior superior) hatten, besaßen ein mehr als dreifach höheres Risiko für Brustkrebs als Frauen mit schmalerer Hüfte. Eine breite Hüfte sei ein Marker für hohe Sexualhormon-Spiegel, meinen die Forscher. Frauen mit breiten Hüften hätten vermutlich schon in der Pubertät hohe Sexualhormon-Spiegel, aber auch danach. Dies beeinflusse bei einer Schwangerschaft die Brustentwicklung der Töchter ungünstig.

Mehr zum Thema

Tamoxifen und Aromatasehemmer

Brustkrebs-Prävention mit Screening plus Medikation?

European Health Union

Neue EU-Empfehlungen zur Krebsvorsorge

Das könnte Sie auch interessieren
Reduktion des Rezidivrisikos beim frühen Brustkrebs

© Lilly Deutschland GmbH

ESMO Breast

Reduktion des Rezidivrisikos beim frühen Brustkrebs

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Update zu CDK4/6-Inhibitoren in der Adjuvanz

© Lilly Deutschland GmbH

AGO-Leitlinie 2022

Update zu CDK4/6-Inhibitoren in der Adjuvanz

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Notfall Thrombose – initial niedermolekulares Heparin

© LEO Pharma GmbH

DGA 2021

Notfall Thrombose – initial niedermolekulares Heparin

Anzeige | LEO Pharma GmbH
Schwangerschaftsassoziierte Thrombose: Warum NMH?

© LEO Pharma GmbH

DGA 2021

Schwangerschaftsassoziierte Thrombose: Warum NMH?

Anzeige | LEO Pharma GmbH
VTE-Inzidenz bei Krebs in den letzten 20 Jahren verdreifacht

© LEO Pharma GmbH

Publikation

VTE-Inzidenz bei Krebs in den letzten 20 Jahren verdreifacht

Anzeige | LEO Pharma GmbH
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kolumne „Aufgerollt“ – No. 6

Aus den Augen verloren