Infektionen

Tipps: Was gehört in die Reiseapotheke?

FRANKFURT AM MAIN (eb). In der Reiseapotheke sollten Medikamente gegen Durchfall, Übelkeit, Erkältungen, Fieber und Kopfschmerzen nicht fehlen.

Veröffentlicht: 13.07.2011, 10:43 Uhr

Cremes gegen Sonnenbrand, Juckreiz und gegen Verstauchungen sind ebenfalls nützliche Reisebegleiter, empfiehlt das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF).

Es gehören auch die Medikamente hinein, die zu Hause regelmäßig eingenommen werden. Mehr Infos zu Medikamenten auf Reisen enthält das Infoblatt "Reisemedizin - Gesund in den Urlaub und gesund wieder zurück".

www.vorsorge-online.de

Mehr zum Thema

Berlin

Zwei Millionen Schutzmasken aus China angekommen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden