Vogelgrippe

Vogelgrippe sucht Japans Geflügelfarmen heim

TOKIO (dpa). In Japan geht erneut die Sorge vor Vogelgrippe um. Bei Hühnern auf einer Geflügelfarm in der südlichen Provinz Kagoshima wurde bei Tests das Vogelgrippe-Virus H5N1 festgestellt.

Veröffentlicht: 26.01.2011, 16:41 Uhr

Kagoshima ist Japans Zentrum für Geflügelzucht. Nachdem bei sieben von zehn untersuchten Hühnern einer Farm das H5N1-Virus diagnostiziert worden war, ließen die Behörden alle 8600 Tiere auf der Farm töten.

Zuvor waren auch in den südlichen Städten Shintomi und Miyazaki Fälle von Vogelgrippe aufgetreten. Bei Wildvögeln war das Virus ebenfalls festgestellt worden. Premier Naoto Kan zeigte sich besorgt über die Infektionen.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neuer Subtyp der Herzschwäche?

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden