Magen-Darmkrankheiten

Von-Langenbeck-Preis an Heidelberger Chirurg

Veröffentlicht: 12.05.2010, 05:00 Uhr

HEIDELBERG (eb). Für ihre exzellenten klinischen Studien auf dem Gebiet der Bauchchirurgie sind Professor Christoph Seiler, Oberarzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral und Transplantationschirurgie des Uniklinikums Heidelberg, und seine Co-Autoren Markus Diener, Hanns-Peter Knaebel, Norbert Victor und Markus Büchler mit dem mit 7500 Euro dotierten von-Langenbeck-Preis der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie geehrt worden. Die Forscher haben unter anderem gezeigt, dass es im Hinblick auf Langzeitkomplikationen und Schmerzen egal ist, ob die Bauchdecke längs oder quer eröffnet wird.

Mehr zum Thema

80 Metaanalysen ausgewertet

Was alles das Darmkrebsrisiko senken könnte

Toleranzentwicklung

Frühe Gluteneinführung könnte vor Zöliakie schützen

Neue Webinar-Reihe

DGIM-Live-Webinar zum Thema Akute Pankreatitis

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krebszelle: Verschiedene Faktoren erhöhen oder verringern die Gefahr für ein kolorektales Karzinom.

80 Metaanalysen ausgewertet

Was alles das Darmkrebsrisiko senken könnte

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie haben Cyberkriminelle unter anderem Mails in falschem Namen versendet – und dafür auch das Vertrauensverhältnis zu Ärzten ausgenutzt.

Bundeskriminalamt warnt

Cyberkriminelle nutzen Corona-Krise für Angriffe aus