Herzrhythmus-Störungen

Vorhofflimmern: Europa ergreift jetzt Initiative

BRÜSSEL (ob). Ein Ziel der europäischen Gesundheitspolitik ist, den Bürgern ein gesundes Altern zu ermöglichen.

Veröffentlicht:

Um sich den medizinischen und ökonomischen Herausforderungen durch die immer häufiger werdende Herzrhythmusstörung Vorhofflimmern zu stellen, hat das europäische Parlament jetzt die "Arbeitsgruppe Vorhofflimmern" ("Afib Task Force") ins Leben gerufen.

Leiter ist der Europaparlamentarier und Arzt Christian Busoi aus Rumänien. Einer der medizinischen Experten in der Arbeitsgruppe ist der Kardiologe Professor Karl-Heinz Kuck aus Hamburg, Präsident der European Heart Rhythm Association (EHRA).

Zunächst soll die Versorgungssituation von Patienten mit Vorhofflimmern unter die Lupe genommen werden.

Mehr zum Thema

Xenotransplantation

Nach Schweineherz-Op: „Wir blicken gespannt nach Baltimore“

Transkatheter-Aortenklappen-Implantation

Wann ambulantes Rhythmusmonitoring nach TAVI sinnvoll sein kann

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Testen, testen, testen: In der fünften Corona-Welle in Deutschland sind erneut Höchstwerte bei der Zahl wöchentlicher PCR-Tests erreicht worden.

© Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Gastbeitrag

Testen, testen, testen – aber bitte gezielt!

Eine Person wird im Impfzentrum Berlin-Tegel gegen das Coronavirus geimpft. Der Bundestag debattiert am Mittwoch erstmals ausführlich über die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht in Deutschland.

© Fabian Sommer/dpa

Impfpflicht-Debatte im Bundestag

Staatsrechtler: Corona-Impfpflicht keine Frage des Gewissens

Blautöne wirken beruhigend: Im Wartezimmer des Kardiologen Dr. Nils Jonas aus Heitersheim sind Bilder der Malerin Gerlinde Dettling zu sehen.

© Dr. Nils Jonas

Gemälde, Skulpturen, Siebdrucke

Die Kunst der Praxis