Allergien

Wenn das Haustier Niesattacken auslöst

Veröffentlicht:

FRANKFURT AM MAIN (eb). Immer öfter zeigen sich bei Haustierhaltern allergische Reaktionen: Jede zehnte Frau und jeder zwölfte Mann braucht nur in die Nähe eines behaarten Tieres zu kommen, um von Niesattacken, Augenjucken oder Atemnot geplagt zu werden.

Mit einem Bluttest, so das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF), könne der Verdacht auf eine Tierhaarallergie überprüft und die Vielzahl der Allergene eingegrenzt werden. Weitere Informationen enthält das Infoblatt "Allergie - Überempfindlichkeit des Immunsystems".

www.vorsorge-online.de

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bundeskanzlerin Merkel: Deutschland steht an der Schwelle zu einer neuen Phase der Pandemie, „in die wir nicht mit Sorglosigkeit, aber doch mit berechtigten Hoffnungen hineingehen können

Auf dem Weg aus dem Shutdown

Merkel setzt auf zwei Helfer gegen das Coronavirus