NorGA 2015

Zwei Arbeiten zur Leber ausgezeichnet

Veröffentlicht:

MARBURG. Der Norgine Gastro Award (NorGA 2015) ist verliehen worden. Der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Preis sei Dr. Dina Attia, Hannover, und Dr. Florian van Bömmel, Leipzig, zugesprochen worden, teilt das Unternehmen Norgine mit.

Dina Attia habe sich in einer Studie dem "Einfluss einer obstruktiven Cholestase/Cholangitis auf die ARFI-Elastographie der Leber" gewidmet und etwa beobachtet, dass eine obstruktive Cholestase die Leberfestigkeit erhöht, so der Hersteller.

Sie falle nach Entlastung der Gallenwege kurzfristig ab. Eine zusätzliche Cholangitis verzögere den Abfall der Leberfestigkeit trotz einer erfolgreichen ERC.Dabei hätten Patienten mit obstruktiver Cholestase/Cholangitis eine endoskopisch retrograde Cholangiographie (ERC) erhalten.

Für die Studie wurden zwei ARFI-Messungen unmittelbar vor der ERC sowie als Follow Up im Anschluss an die ERC durchgeführt. Thema der Arbeit von Florian van Bömmel war die "Quantifizierung der HBV-RNA als Prädiktor der HBe-Antigen (HBeAg)-Serokonversion bei Polymerase-Inhibitortherapie".

Sie habe ergeben, dass Serumspiegel von HBV-RNA vor und während der Frühphase der Therapie eine Prädiktion der HBeAg-Serokonversion erlauben.Die Einführung dieses Markers könnte eine individuelle Therapieplanung ermöglichen. (eb)

Mehr zum Thema

Darmkrebsmonat März

Die Wucht der Vorsorge-Koloskopie

Künstliche Intelligenz

DEEP LIVER unterstützt Hepatologen

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin-C-Infusionen nützen COVID-19-Patienten

SARS-CoV-2 und COVID-19

Vitamin-C-Infusionen nützen COVID-19-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ein Mann erhält in einer Arztpraxis im brandenburgischen Senftenberg am Mittwoch eine Corona-Impfung mit dem Impstoff von AstraZeneca. Erste Arztpraxen in Brandenburg haben mit Impfungen gegen das Coronavirus begonnen.

Impfverordnung

So ist das Corona-Impfen in den Arztpraxen geplant

Hilfe zur Selbsthilfe: Der richtige Umgang mit dem Adrenalin-Autoinjektor muss immer wieder trainiert werden.

S2k-Leitlinie aktualisiert

Anaphylaxie: Was in das Notfallset gehört