Gefährliche Zecken

Bei Deutschland-Urlaub an FSME-Schutz denken

Viele Bundesbürger werden ihren Urlaub in diesem Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie in Deutschland verbringen. Zahlreiche der beliebten Urlaubsorte liegen in den FSME-Risikogebieten, auf Impfschutz ist zu achten.

Veröffentlicht: 09.07.2020, 11:59 Uhr
Bei Deutschland-Urlaub an FSME-Schutz denken

Vorsicht, Zecke: Nach Angaben des RKI manifestierte sich FSME im vergangenen Jahr bei gut jedem zweiten Betroffenen als Meningitis, Enzephalitis oder Myelitis.

© emer1940 / Getty Images / iStock

Neu-Isenburg. Wegen der Coronavirus-Pandemie wird der Urlaub in diesem Jahr wohl häufig in Deutschland stattfinden. Viele der beliebten Urlaubsorte hierzulande gehören dabei zu den Risikogebieten für Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), daher sollte auch hier auf ausreichenden Impfschutz geachtet werden. Die Mehrzahl der Betroffenen infiziert sich von Mai bis Oktober, also in den typischen Reisemonaten.

Aktuell sind 164 Kreise in Deutschland als FSME-Risikogebiete definiert. Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) zufolge ist das Infektionsrisiko vor allem in Bayern und Baden-Württemberg, in Südhessen, im südöstlichen Thüringen und in Sachsen hoch.

Neu in die Liste der Risikogebiete aufgenommen wurden kürzlich der Stadtkreis Dresden sowie die Landkreise Meißen und Schmalkalden-Meiningen (siehe nachfolgende Karte). Das RKI betont aber: Auch in Bundesländern ohne FSME-Risikogebiete werden vereinzelt Erkrankungen beobachtet.

2019 manifestierte sich FSME bei gut jedem zweiten Betroffenen als Meningitis, Enzephalitis oder Myelitis, berichtet das RKI. Zwei Erkrankte starben, beide waren über 75 Jahre alt. Das Erkrankungsrisiko steige ab 40 Jahren deutlich, warnt das Institut. (bae)

Mehr zum Thema

Herzinfarkt

Frauenherzen ticken anders –Männerherzen aber auch

Ergänzte Leitlinie

Aktualisierte Empfehlungen bei Colitis ulcerosa

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Russland lässt weltweit ersten Corona-Impfstoff zu

Adenovirus-Vakzine

Russland lässt weltweit ersten Corona-Impfstoff zu

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden