Personalie

Dr. Arno Mohr wird Chefarzt am InnKlinikum in Mühldorf

Von Donaustauf nach Mühldorf am Inn wechselt Dr. Arno Mohr. Der 39-Jährige wird am InnKlinikum Chefarzt der Pneumologie.

Veröffentlicht:
Dr. Arno Mohr

Dr. Arno Mohr

© InnKlinikum Altötting und Mühldorf

Altötting. Zum 1. April übernimmt Privatdozent Dr. Arno Mohr als Chefarzt die Leitung der Fachabteilung für Pneumologie, Infektiologie und Beatmungsmedizin am InnKlinikum Mühldorf.

Der 39-Jährige will laut Pressemeldung die Versorgung von Patienten mit Lungenkarzinom, COPD und interstitiellen Lungenerkrankungen verbessern sowie die Weaning-Station-Strukturen weiter ausbauen. Auch will er den Fokus verstärkt auf die Diagnose und Therapie infektiologischer Krankheitsbilder legen.

Lesen sie auch

Schließungsdiskussion führte zu Wechsel

Humanmedizin studierte Mohr, Jahrgang 1984 und zweifacher Vater, zwischen 2003 und 2009 am Universitätsklinikum Regensburg. 2015 wechselte er als Facharzt für Pneumologie an die Lungenfachklinik Donaustauf, wo er seit 2019, nach einem weiteren Abstecher ans Universitätsklinikum Regensburg in die Infektiologie, als Oberarzt arbeitete.

Anfang 2024 war bekannt geworden, dass die Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd sich als Klinikbetreiber der Lungenfachklinik Donaustauf zurückziehen werde, zunächst stand auch eine Schließung im Raum. Diese ist inzwischen vom Tisch, der Caritasverband der Diözese Regensburg übernimmt das Haus. Mohr hat sich dennoch für den Wechsel aus der Oberpfalz nach Oberbayern entschieden. (mic)

Mehr zum Thema

Personalie

Frankfurter Hautklinik mit neuem Direktor

Das könnte Sie auch interessieren
Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Seltene Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Künstliche Intelligenz gilt auch in der Medizin als Schlüsseltechnologie, mit deren Hilfe zum Beispiel onkologische Erkrankungen stärker personalisiert adressiert werden könnten.

© Kanisorn / stock.adobe.com

EFI-Jahresgutachten 2024 übergeben

KI: Harter Wettbewerb auch in der Medizin

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“

Neuer Hoffnungsträger

Homotaurin-Prodrug bremst Alzheimer

Lesetipps
Schwere Infektionen mit Antibiotika richtig behandeln: Behandlungsmythen, die so nicht stimmen.

© bukhta79 / stock.adobe.com

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand