Informationsportal

Kinderversorgungsnetz will belasteten Berliner Familien helfen

Ein neues Informationsportal bündelt Informationen rund um die Unterstützung von Kindern, die chronisch krank und versorgungsintensiv sind.

Veröffentlicht: 02.11.2020, 09:33 Uhr

Berlin. Das Online-Portal Kinderversorgungsnetz (www.kinderversorgungsnetz-berlin.de) ist gestartet. Es will die medizinische und pflegerische Versorgung von schwerkranken Kindern verbessern und das Leben der Familien erleichtern. Oftmals gibt es hohe Anforderungen an die medizinisch-therapeutische Behandlung, Pflege und Betreuung der Kinder.

Eine Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS) zeigte, dass zehn Prozent aller Kinder einen höheren Versorgungsbedarf aufweisen, der auf eine chronische Erkrankung oder Behinderung zurückzuführen ist. Vor allem der organisatorische Aufwand belastet Familien zusätzlich.

Vereinbarung von Pflege und Beruf

Das Portal soll allen Berlinern Wege zu einer guten Versorgung von Kindern mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder Behinderungen bieten.

„Familien mit pflegebedürftigen und chronisch kranken Kindern sind einer immensen Belastung ausgesetzt. Emotional, aber auch, wenn es darum geht Pflege, Beruf und Privatleben miteinander zu vereinbaren. Passende Hilfen zu finden, ist dabei ausgesprochen wichtig“, sagt die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD).

Das Kinderversorgungsnetz soll demnach die gleichberechtigte Teilhabe von Familien mit versorgungsintensiven Kindern in allen Lebensbereichen fördern. Es bietet Auskünfte zu Leistungsansprüchen, Beratungsstellen, eine Adressdatenbank sowie ein Online-Fachforum, in dem fachliche Themen diskutiert werden können. (mas)

Mehr zum Thema

Bettenbelegung

Corona-Stufenplan für Berliner Kliniken

Tagesaktuelle RKI-Zahlen

Das Corona-Infektionsgeschehen in den Kreisen

Medizinische Transporte in Berlin

Proben kommen mit der Drohne ins Labor

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Gleich bis 4. März kommenden Jahres ist dieses Hotel geschlossen. So weit reichen die jetzt geplanten Maßnahmen zur Verlängerung des Lockdowns im Moment allerdings noch nicht.

Lockdown – Weihnachten – Lockdown

Bund und Länder planen Corona-Verbote bis 2021

Einen neuen Blick auf die Infektionszahlen fordert eine Gruppe von Experten.

COVID-19

Experten wollen weg von 7-Tage-Inzidenz