Op im Handylicht

Ägyptische Webseite zeigt Klinik-Missstände

Veröffentlicht:

KAIRO. Katzen auf Klinikfluren und Operationen im Handylicht: Nach einem Wutausbruch des ägyptischen Premierministers wegen der schlechten Zustände in einem Krankenhaus ist eine Facebook-Seite mit Ekelbildern aus Kliniken zum Renner in dem Land geworden.

Die Fotos zeigen Katzen, die auf Krankenhausfluren herumstreunen, Müllberge in Klinikecken und Mediziner, die wegen eines Stromausfalls anscheinend mit Handylicht weiter operieren müssen. Innerhalb weniger Tage wurden mehr als 270.000 Nutzer Fans der Seite.

Miserable hygienische Zustände

Hintergrund dürfte ein Wutanfall des ägyptischen Premierministers Ibrahim Mahlab sein, der kürzlich unangekündigt und mit mehreren Kamerateams in einer Klinik erschien.

Die miserablen hygienischen Zustände dort gefielen dem Politiker ganz offensichtlich nicht.

Er schimpfte lauthals über Ärzte, die mehr daran interessiert seien, nebenbei in ihren Privatpraxen Geld zu verdienen, als in der öffentlichen Gesundheitsversorgung gute Arbeit zu leisten.

Die Antwort der Mediziner bestand in der anonym erstellten Facebook-Seite, die sich direkt an Mahlab richtet und den Namen "Damit Sie nicht überrascht sind" trägt.

Mit den Fotos wird das Gesundheitssystem angeprangert, das nicht genügend Geld zur Verfügung stelle, um ausreichende Arbeitsbedingungen zu schaffen. (dpa)

Mehr zum Thema

Weit weg von WHO-Zielen

hkk-Daten zeigen laue HPV-Impfquoten

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kommunikation und Datenschutz

Neue Perspektiven für IT in der Praxis

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“