Plan

Ikea will Stadtteile bauen

HAMBURG (dpa). Nach einem Vorbild in London will eine Ikea-Immobilientochter künftig in anderen europäischen Großstädten - Hamburg ist in der Diskussion - eine komplette Stadtteilbebauung liefern.

Veröffentlicht:

Voraussetzung sei eine Brachfläche von mindestens fünf Hektar Größe, etwa ein altes Hafen- oder Bahnhofsgelände.

Dort könnte ein komplett durchgeplanter neuer Stadtteil errichtet werden mit Wohnhäusern, Straßen, aber auch Geschäften, Arztpraxen und Schulen.

Mehr zum Thema

Verwaltungsgericht

Polytoxikomaner Arzt gefährdet Patienten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lebensbedrohlicher Notfall: Fünf Prozent der Patienten mit Ketoazidose durch Autoimmundiabetes bei Checkpoint-Hemmer-Therapie sterben daran.

Autoimmundiabetes bei Krebstherapie

Ketoazidose, normaler HbA1c: Was ist da los?

Vor dem Start der elektronischen Patientenakte im Sommer gibt es noch reichlich Fragen.

ePA-Start am 1. Juli

Fragen und Antworten zur elektronischen Patientenakte