„ÄrzteTag“-Podcast

Diabetes und Sex – wenn nichts mehr geht

Probleme mit dem Sexualleben haben bei weitem nicht nur viele männliche Diabetiker. Professor Thomas Haak, Chefarzt am Diabetes Zentrum Bad Mergentheim, erläutert im „ÄrzteTag“-Podcast, welche Beschwerden auftreten und welche therapeutische Hilfe möglich ist.

Von Ruth NeyRuth Ney Veröffentlicht: 17.11.2020, 16:27 Uhr
Professor Thomas Haak, Chefarzt der Diabetes Klinik Bad Mergentheim

Professor Thomas Haak, Chefarzt der Diabetes Klinik Bad Mergentheim und Gründungsmitglied von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe

© Diabetes Klinik Bad Mergentheim

Viele Menschen mit Diabetes entwickeln im Laufe ihrer Stoffwechselkrankheit weitere Begleiterkrankungen – an Augen, Herz und Nieren etwa. Eine über die dabei nur selten offen gesprochen wird, sind Sexualfunktionsstörungen. Und die betreffen nicht allein die männlichen Diabetiker. Ein Experte, der sich dieses Tabuthemas angenommen hat, ist Professor Thomas Haak, Chefarzt am Diabetes Zentrum Bad Mergentheim und Vorstandsmitglied der Deutschen Diabetes Hilfe.

Im Podcast erläutert der Diabetologe, wie häufig Störungen des Sexuallebens bei Diabetes auftreten, wie sie sich bei Männern und wie bei Frauen bemerkbar machen – und vor allem, wie Ärzte ihre Patienten sensibel ansprechen und Hilfe anbieten können. (Dauer: 12:10 Minuten)

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie die Corona-Pandemie uns auf die Leber schlägt

„ÄrzteTag“‘-Podcast

Was eine Medizinstudentin an ihrer Ausbildung ändern würde

„ÄrzteTag“-Podcast

Diabetes und Sex – wenn nichts mehr geht

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Neuer G-BA-Beschluss

Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Der für den Impfstoff genutzte Virus-Vektor: Er basiert auf einem abgeschwächten Schimpansen-Adenovirus, das nach der Impfung die Oberflächen-Spike-Proteine von SARS-CoV-2 präsentiert.

SARS-CoV-2-Impfstoff

Vektor-basierte Corona-Vakzine mit 70 Prozent Wirksamkeit

Einen neuen Blick auf die Infektionszahlen fordert eine Gruppe von Experten.

COVID-19

Experten wollen weg von 7-Tage-Inzidenz

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) besuchte am Montag das Werk des Impfstoffherstellers IDT Biologika in Dessau-Roßlau.

COVID-19-Pandemie

Spahn: Corona-Impfungen schon im Dezember denkbar