KBS

3,5 Prozent mehr für Sozialmediziner

BOCHUM (chb). Die Ärzte im Sozialmedizinischen Dienst der Knappschaft-Bahn-See erhalten durchschnittlich 3,5 Prozent mehr Gehalt.

Veröffentlicht: 30.10.2012, 07:45 Uhr

Das haben die Verhandlungskommissionen der DRV Knappschaft-Bahn-See und der Marburger Bund ausgehandelt.

Nach Angaben des Marburger Bundes hätten die Arbeitgebervertreter selbst eingeräumt, dass auch mit der Gehaltserhöhung die SMD-Ärzte gegenüber den Kollegen in den Krankenhäusern weiter finanziell schlechter gestellt seien. Das führe weiter zu erheblichen Besetzungsproblemen.

Mehr zum Thema

SARS-CoV-2-Diagnostik

Erster PKV-Anbieter setzt auf Corona-Bot

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden