Helios Parkklinikums Leipzig

Auszeichnung für Projekt „Work2gether“

Veröffentlicht: 07.01.2020, 10:05 Uhr

Leipzig. Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) hat das Projekt Work2gether des Helios Parkklinikums Leipzig mit dem Preis für Pflege- und Gesundheitsfachberufe 2019 ausgezeichnet.

Ziel des Vorhabens sei es, dass Menschen mit psychischen Erkrankungen trotz ihrer gesundheitlichen Einschränkungen am Arbeitsleben teilnehmen könnten, teilte die Klinik mit.

„Wir haben unsere Behandlungsangebote gezielt auf die Arbeitsintegration erweitert“, sagte Professor Katarina Stengler, Chefärztin für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Zu den Leistungen gehörten ein soziales Kompetenztraining für Berufstätige und ein Job-Coaching, das bei der Arbeitsaufnahme unterstütze. (sve)

Mehr zum Thema

DPtV-Vorsitzender Hentschel im Interview

„Es geht darum, uns zu beteiligen!“

Hintergrund

Das Jahr des Aufbruchs

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden