Gesundheitswirtschaft

Beschäftigte bestimmen Neuordnung des Gesundheitswesens aktiv mit

Der Hamburger Gesundheitswirtschaftskongress gab in diesem Jahr Hinweise, in welche Richtung sich das Gesundheitssystem entwickeln muss. Wichtig ist eine aktive Einbeziehung der Beschäftigten.

Veröffentlicht:

Hamburg. Gastgeber Professor Heinz Lohmann hat zum Abschluss des zweitägigen Gesundheitswirtschaftskongresses in Hamburg dazu aufgerufen, die Neuordnung des Gesundheitswesens als Gemeinschaftsleistung zu begreifen.

Daran müssten Manager genauso mitwirken wie die Beschäftigten - diese gehören für Lohmann stärker und aktiv in die Veränderungsprozesse einbezogen.

Wichtig ist Lohmann auch, dass die Behandlungsprozesse konsequenter als bislang auf Bedürfnisse und Erwartungen der zu Behandelnden ausgerichtet werden. Weitere Punkte aus seinem Fazit:

  • Digitale Workflowtechnologie muss Mitarbeitende entlasten und ihnen ermöglichen, ihre Arbeitskraft weitestgehend den Patienten zu widmen.
  • Die Gesundheitsberufe benötigen eine präzisere Arbeitsteilung mit Übertragung von Entscheidungsbefugnissen und Verantwortung, insbesondere von der Medizin auf die Pflege.
  • Die Ambulantisierung erfordert ein verstärktes Engagement der Krankenhausunternehmen bei der Gründung und beim Betrieb Medizinischer Versorgungszentren.
  • Die entstehenden Netzwerke benötigen ein eigenständiges Management und bieten für Krankenhausverantwortliche eine zukunftsträchtige Entwicklungsperspektive.
  • Krankenhäuser müssen sich unter Beibehaltung der Bezeichnung schrittweise zu „Plattformen“ für unterschiedlichste Gesundheitsangebote weiterentwickeln.

Zum diesjährigen Gesundheitswirtschaftskongress haben nach Angaben der Organisatoren 270 Referenten mit mehr als 800 Teilnehmern in 46 unterschiedlichen Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen der Gesundheitswirtschaft diskutiert. (di)

Mehr zum Thema

Anfrage der Unionsfraktion

Regierung: Kassen werden pünktlich Zuweisungen erhalten

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Health Data Ecosystems - Gesundheitsdatenökosysteme

© Roche Pharma AG

3. Internationale Webkonferenz

Health Data Ecosystems - Gesundheitsdatenökosysteme

Kooperation | In Kooperation mit: Roche Pharma AG
Top-Meldungen

Ehrung für Evolutionsforscher

Medizin-Nobelpreis für Erkenntnisse zur menschlichen Evolution

Gastbeitrag

Time is Brain – Uns fehlt das Screening auf Adrenoleukodystrophie!