Krankenkassen

Der AOK-Gesundheitsnavigator: Die Fragen zu...

Veröffentlicht:
  • Das Praxispersonal vermittelt mir das Gefühl, willkommen zu sein.
  • Die Praxisräume sind ansprechend gestaltet.
  • Die Praxisräume sind sauber und ordentlich.
  • Der Wartebereich bietet genügend Platz, um Abstand zu anderen Patienten zu wahren.
  • Der Zeitraum zwischen Terminvereinbarung und Arzttermin ist in dieser Praxis angemessen.
  • Die Wartezeiten in dieser Praxis sind angemessen.
  • Sprechstunden, Urlaubszeiten und Praxisvertretungen werden klar vermittelt.
  • Die Praxis macht einen gut organisierten Eindruck.
  • Ich habe den Eindruck, dass persönliche Patientenunterlagen in der Praxis vertraulich behandelt werden.
  • Die Nennung des Anlasses meines Praxisbesuchs gegenüber anderen Patienten (z. B. im Anmeldebereich) wird vermieden.
  • Ich habe den Eindruck, dass mit Privatversicherten in dieser Praxis bevorzugt umgegangen wird.
  • Wie schnell erhalten Sie normalerweise einen Termin in dieser Praxis? *
  • Wie lange müssen Sie normalerweise in der Praxis warten, bis Sie behandelt werden? **

* Patient kann diese Frage auf einer Skala von "noch am selben Tag" bis "mehr als einen Monat später" beantworten. ** Patient kann diese Frage auf einer Skala von "weniger als 15 Minuten" bis "mehr als zwei Stunden" beantworten.

Lesen Sie dazu auch: AOK-Gesundheitsnavigator: Zeugnisvergabe an Haus- und Fachärzte "Das Neue an dem Portal ist, dass es wirklich die Perspektive des Patienten einnimmt" Die Fragen zu Praxis und Personal Die Fragen zur Arztkommunikation Die Fragen zur Behandlung Die Fragen zum Gesamteindruck

Mehr zum Thema

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit

Ambulantisierung der Medizin

Barmer will mehr Vertragsarzt und weniger Krankenhaus

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Derzeit haben rund 400 Ärztinnen und Ärzte in Bayern die Zusatzbezeichnung Homöopathie erlangt. Künftig ist dies nicht mehr möglich.

© Mediteraneo / stock.adobe.com

80. Bayerischer Ärztetag

Bayern streicht Homöopathie aus Weiterbildungsordnung

Brustschmerz: Ist es eine Angina pectoris?

© Andrej Michailow / stock.adobe.com

Fallbericht

Angina pectoris: Ist es eine „nicht obstruktive KHK“?

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Update

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit