"Druck macht Ärzten das Leben sauer"

Veröffentlicht:

Dr. Klaus Bittmann

Dr. Klaus Bittmann, Vorsitzender des NAV-Virchowbundes, kritisierte, dass unter der Prämisse der Kostendämpfung Ärzten das "Leben sauer" gemacht werde. Viele Ärzte reagierten darauf mit dem Gedanken nach Abwanderung ins Ausland, andere scheuten die Niederlassung, sagte er mit Blick auf die Umfrageergebnisse.

Bittmann fordert die Ärzte auf, sich "zusammenzutun", um die eigenen Interessen durchzusetzen. "Entscheidend ist dabei, dass dies aus ärztlicher Hand heraus geschieht", so Bittmann mit Blick auf die zunehmende Zahl von MVZ in Klinikhand. Mit ärztlichen Versorgungszentren oder auch in Versorgungsgemeinschaften oder -netzen hätten die Ärzte gemeinsam die Möglichkeit, in der Therapie und Kostenstrukturen Strategien zu entwickeln und Kostenträgern ganz anders gegenüberzutreten. Bittmann erwartet, dass die Ausgabensteigerungen im Arzneimittelsektor weiter anhalten und in Teilbereichen, etwa der Demenz, zweistellige Raten erreichen werden. Vernetzte Ärzte, so der Rat Bittmanns, hätten es dann leichter, sich gegen Kostendämpfung durch die Kassen zu wehren.

Lesen Sie dazu auch: Wie viele Fesseln erträgt die ärztliche Therapiefreiheit? Ärzte fürchten um Qualität der Versorgung in der GKV Innovationen und IGeL verbessern die Versorgung von Kassenpatienten "Koalition hat Arbeit der Ärzte erleichtert" "Krankheiten mit und ohne Lobby" "Nur 50 Euro für Problempatienten" "GKV muss sinnvolle Therapien bezahlen"

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Plasmodien vermehren sich als Trophozoiten in Erythrozyten: Eine Phase im Lebenszyklus von Malaria-Erregern.

© Kateryna Kon / Science Photo Library / mauritius images

RKI meldet

Zwei aktuelle Fälle von Flughafen-Malaria in Frankfurt

Ein Krankenpfleger schiebt ein Krankenbett durch eine Station. Das Bundesgesundheitsministerium hat Pläne für Ermittlung und Festlegung des Pflegepersonalbedarfs in einem Krankenhaus vorgestellt.

© Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Update

Neuer Gesetzentwurf

Personalschlüssel für Klinik-Pflege soll ab 2024 gelten