Orthopädische Beschwerden

IKK Nord kooperiert mit Dienstleister für Zweitmeinung

Bei orthopädischen Beschwerden können Versicherte der IKK Nord künftig bei einem Dienstleister der Kasse Unterstützung einholen. Für private Leistungen braucht es den Beitritt zum „Patienten-Club“.

Veröffentlicht:

Rostock. Versicherte der IKK Nord mit orthopädischen Beschwerden können seit Kurzem über einen Dienstleister professionelle Unterstützung für eine Zweitmeinung einfordern: Das Unternehmen BetterDoc hilft den Versicherten bei der Suche nach geeigneten Ärzten oder einer passenden Klinik für eine unabhängige Zweitmeinung und übernimmt auf Wunsch auch die Terminvereinbarung bei den Ärzten. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse.

BetterDoc kann laut IKK bei Anfragen vor geplanten Operationen an Rücken, Hüfte, Knie, Schulter und Fuß helfen. Der Dienstleister unterstützt auch, wenn Versicherte mit dem Ergebnis der bisherigen konservativen Behandlung unzufrieden sind, es Komplikationen nach einem orthopädischen Eingriff gibt oder eine mögliche Fehldiagnosestellung im Raum steht.

Nach eigenen Angaben arbeitet BetterDoc mit mehreren Versicherungen und Arbeitgebern zusammen, die die Kosten für die Dienstleistungen tragen, die ihre Versicherten oder Mitarbeiter in Anspruch nehmen. Wer die Leistungen privat in Anspruch nehmen möchte, muss dafür Mitglied im „Patienten-Club“ werden. Diese Mitgliedschaft kostet 149 Euro im Jahr bei einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren, hinzu kommt noch eine Aufnahmegebühr von 99 Euro. Nach Angaben auf der Website wurden schon mehr als 10.000 Patienten beraten. Der Dienstleister wird von zahlreichen medizinischen Experten beraten. (di)

Mehr zum Thema

Programm zur Bundestagswahl

Was die SPD im Gesundheitssystem gerne verändern würde

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jeweils bis Ende Februar müssen KVen und Kassen-Verbände die Gehälter ihrer Führungsspitze offenlegen.

Gehaltsvergleich

So viel verdienen die KV-Chefs