Krankenkassen

Initiatoren der Online-Arztsuche

Veröffentlicht:

Die Arztsuche im Internet ist ein gemeinsames "Kind" des AOK-Bundesverbandes und des Projekts Weisse Liste der Bertelsmann Stiftung. Bei der AOK sind derzeit rund 24 Millionen Menschen krankenversichert. Die AOK besteht aus 14 AOKen und dem AOK-Bundesverband. Mit dem AOK-Gesundheitsnavigator bietet die AOK verschiedene Informations- und Rechercheangebote rund um das Thema Gesundheit. Der Arztnavigator auf Basis der Weissen Liste ist eine Erweiterung dieses Services für Versicherte.

Das Projekt Weisse Liste ist ein gemeinsames Projekt von Bertelsmann Stiftung, Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe, Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen, Forum chronisch kranker und behinderter Menschen im Paritätischen Gesamtverband, Sozialverband VdK Deutschland und Verbraucherzentrale Bundesverband.

Die Initiatoren wollen mit dem Portal Weisse Liste eine individuelle Entscheidungshilfe für Patienten und Angehörige zur Verfügung stellen und für mehr Transparenz im Gesundheitswesen sorgen. Gestartet ist das Portal im Juni 2008 mit einer Kliniksuche. Die Arztsuche ist eine Erweiterung. (hom)

Lesen Sie dazu auch: "Von Beginn an war klar: Casting-Show machen wir nicht!" Initiatoren der Online-Arztsuche Faire Arztsuche per Mausklick Dr. Brigitte Mohn, Dr. Jürgen Graalmann, Dr. Siiri Ann Doka

Mehr zum Thema

AOK-Heilmittelbericht

TSVG lässt Heilmittelumsätze steigen

Gerichtsurteil

Charcot-Fuß nicht unbedingt auch Unfall-Folge

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Welches ist der richtige ICD-10-Kode für den Patienten? Die Praxissoftware passt beim Verschlüsseln jetzt noch mehr auf.  Till Schlünz

© Till Schlünz

Abrechnung

„Neue Kodierhilfen? Die Umsetzung ist furchtbar“

Mit ab Sperrzäunen, Räumpanzern und Wasser werfen wird das Reichstagsgebäude zu Beginn der Orientierungsdebatte zu einer Corona-Impfpflicht im Bundestag gesichert.

© Kay Nietfeld/dpa

Debatte über Impfpflicht

Bundestag sucht nach gangbarem Weg aus der Corona-Pandemie

Zusammenhang von Depression und Demenz

© Rido / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodell)

Daten aus Hausarztpraxen

Die Risikofaktoren für Demenz