Krankenkassen

Schlaflosigkeit wird oft nicht als gesundheitliches Problem erkannt

Hausärzte sollten Patienten mehr auf Schlafprobleme ansprechen. Viele Menschen mit langjährigen Problemen vertrauen sich nicht dem Arzt an.

Veröffentlicht: 05.05.2010, 05:00 Uhr

KIEL (di). "Chronische Schlaflosigkeit ist kein harmloses Lifestyle-Problem, sondern muss sehr ernst genommen werden", sagte Schleswig-Holsteins DAK-Landeschefin Regina Schulz bei der Vorstellung des aktuellen Gesundheitsreports für den Norden. Nach Beobachtung von Dr. Katrin Krämer vom Berliner IGES-Institut spielt das Thema Schlaflosigkeit im Gespräch zwischen Arzt und Patienten bislang kaum eine Rolle. Als Ursachen nannte sie unter anderem:

Schlaflosigkeit wird oft nicht als gesundheitliches Problem erkannt

Wer nachts kaum zur Ruhe kommt, fühlt sich morgens wie gerädert. © David Davis / fotolia.com

© David Davis / fotolia.com

  • Der Patient äußert seine Beschwerden gegenüber dem Hausarzt nicht
  • Der Arzt fragt nicht nach Schlafstörungen
  • Ärzte sind in Gesprächsführung und gezielter Fragetechnik nicht genügend ausgebildet
  • Zeitmangel
  • Zu geringes Wissen über die Auswirkungen
  • Fehlende Qualifikation der Hausärzte

Betroffen von Schlafproblemen sind vor allem Menschen, die in Schichtdiensten arbeiten - unter anderem auch im Gesundheitswesen - und Vielflieger. Von hochgradigen Schlafproblemen spricht man, wenn die Beschwerden länger als einen Monat andauern, mindestens dreimal pro Woche auftreten und die schlechte Schlafqualität zur Erschöpfung am Tage führt.

Mehr zum Thema

GKV-Finanzen

Zuweisungen an Kassen bleiben 2020 stabil

SARS-CoV-2-Diagnostik

Erster PKV-Anbieter setzt auf Corona-Bot

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Präventionsdefizit

Warum die Krebsrate bei jungen Menschen steigt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden