Nichtraucherschutz

Zigarettenverbot im Auto

Veröffentlicht:

KÖLN. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) fordert ein Rauchverbot im Auto, wenn Kinder mitfahren. Dabei orientiert sich der Verband an der Gesetzgebung in Schottland. Dort ist bei Verstößen gegen das Rauchverbot ein Bußgeld in Höhe von umgerechnet etwa 119 Euro fällig. Landet der Fall vor Gericht, droht sogar eine Strafzahlung von bis zu 1000 Pfund.

Für Dr. Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, ist die schottische Regelung auch für Deutschland erstrebenswert. Selbst bei geöffnetem Fenster erreicht nach Angaben des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) die Schadstoffkonzentration Werte wie in einer Raucherkneipe. (ras)

Mehr zum Thema

Impfung im Vergleich

Die COVID-19-Impfquoten – in Deutschland und der Welt

Das könnte Sie auch interessieren
Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

COVID-19 & Thrombose

Hochrisikopatienten richtig antikoagulieren

Anzeige
Management tumorassoziierter VTE

CME-Fortbildung

Management tumorassoziierter VTE

Anzeige
CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Empfehlungen

CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen