Schönheitschirurgie

Brustvergrößerung mit Eigenfett liegt im Trend

Veröffentlicht: 07.11.2014, 10:18 Uhr

BERLIN. Brustvergrößerung, Lidstraffung und Fettabsaugung sind nach wie vor die gefragtesten Schönheits-Ops. Das meldet die Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Äasthetischen Chirurgen (DGPRÄC), die jetzt Zahlen für 2012 vorlegte.

 Demnach stehen den pro anno rund 130.000 ästhetisch-plastischen Operationen mit 128.000 fast ebenso viele Faltenunterspritzungen mit Botulinumtoxin, Hyaluron, Eigenfett und anderen Präparaten gegenüber. Der Anteil der männlichen Patienten an den Schönheits-Ops sei 2012 mit 15 Prozent gegenüber Vorjahr nahezu unverändert geblieben. Ein auffälliger Trend sei aktuell die Renaissance der Behandlung mit Eigenfett etwa bei Brustvergrößerungen. (eb)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bevölkerung unter der Lupe: Den höchsten Anteil an Herzerkranken gibt es weiterhin in den neuen Bundesländern.

Ischämische Herzerkrankung

Wo es besonders viele Herzkranke gibt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden