Praxisführung

Bundeskongress Privatmedizin geht in die zweite Runde

Veröffentlicht:

KÖLN (maw). Am 4. Dezember geht in Köln der 2. Bundeskongress Privatmedizin an den Start. Um die Veranstaltung auf die Bedürfnisse von Ärzten und Zahnärzten zuschneiden zu können, hat der Ausrichter Frielingsdorf Consult auf der Homepage www.bundeskongress-privatmedizin.de eine Umfrage gestartet.

Dort können potenzielle Kongressbesucher Anregungen für Themenpunkte geben. Gleichzeitig hat Frielingsdorf auf der Webpräsenz den neuen Menüpunkt "Rückblick" eingerichtet. Hier sind unter anderem die Vorträge des 1. Bundeskongresses Privatmedizin aus 2009 hinterlegt.

www.bundeskongress-privatmedizin.de

Mehr zum Thema

Ein Jahr nach Pandemie-Beginn

Umfrage: Wie geht es Heilberuflern in Corona-Zeiten?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Joggen soll erlaubt sein, auch nach 22.00 Uhr. Dies dann aber nur noch alleine, geht aus Änderungsanträgen zum 4. Bevölkerungsschutzgesetz hervor.

Infektionsschutzgesetz

Koalitionsfraktionen basteln an der „Notbremse“