SARS-CoV-2-Diagnostik

Corona-Test soll Ergebnis in drei Minuten anzeigen

Ein taiwanesisches Unternehmen will bald einen Corona-Test auf den Markt bringen, der in drei Minuten SARS-CoV-2 detektiert: iXensor hat Pixotech auf der virtuellen Medica vorgestellt.

Veröffentlicht:

Düsseldorf. Taiwan war schon Anfang des Jahrtausends mit der aus China stammenden SARS-Epidemie konfrontiert – und hat daraus gelernt. Schnell wurde von der Regierung in Taipeh ein Krisenstab installiert, der auch recht zeitnah nach den ersten SARS-CoV-2-Ausbrüchen im chinesischen Wuhan empfahl, die Grenzen zu schließen.

Das half, die Infektionszahlen im internatioanlen Vergleich niedrig zu halten. Zugleich hat Taiwan auch eine innovative digitale Medizintechnikindustrie im Rücken, die sehr schnell Lösungen rund um das Pandemiemanagement anbot.

Schneller Corona-Test soll kommen

Nun schickt sich das taiwanesiche Unternehmen iXensor an, den weltweit schnellsten Corona-Test in den Markt zu bringen. Bei der virtuellen Medica zeigt iXensor PixoTech, der derzeit allerdings noch nur im Forschungskontext verwendet wird. Bereits im Februar richtete iXensor das Projektteam COMBAT ein, das mit der Erforschung digitaler Lösungen für die globale Pandemie betraut wurde. Ausgangspunkt ist dabei die unternehmenseigene PixoTech-Technologie.

Diese wird bisher vor allem verwendet, um Bluttests mithilfe einer Smartphone-Kamera auszuwerten und direkt an den behandelnden Arzt weiterzuleiten. Zuverlässige Ergebnisse liefere PixoTech in weniger als drei Minuten. Nun solle die Technologie auch zur Früherkennung von Corona-Infektionen angewandt werden.

Das Unternehmen gibt sich dabei optimistisch: Man rechne noch in diesem Jahr mit einer Marktzulassung, versichert Denny Liu, bei iXensor Vicepresident Sales.

Für PixoTech hat iXensor bereits den Taiwan Excellence Award bekommen, den Taiwans Wirtschaftsministerium jährlich vergibt, um Innovation zu fördern und die Firmen dabei zu unterstützen, ihre Entwicklungen und Produkte international zu promoten. (maw)

Mehr zum Thema

Medizinphysik

Expertise in Radiotherapie prämiert

Medizintechnik

Smarter Rollstuhl soll die Haut schützen

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Vor der Arzneigabe alle möglichen Risiken abgewägt? Bereits Medizinstudenten sollen sich künftig „relevantes pharmakotherapeutisches Wissen zu häufig verordneten und/oder besonders risikoreichen Arzneimitteln“ aneignen.

Neue Lehrkonzepte

Das ist Spahns neuer Plan für mehr Arzneisicherheit

Eine gesunde Ernährungsweise kann ihn vielerlei Hinsicht Vorteile haben.

Gemüse und Nüsse statt Burger und Bratwurst

Seltener Impotenz dank mediterraner Ernährung?