gematik-Chef auf dem heißen Stuhl

DMEA sparks – Premiere für Online-Treff der Health-IT-Branche

Webinare, Keynotes und Talkrunden rund um die Digitalisierung des Gesundheitswesens – das verspricht die Online-Branchenkonferenz DMEA sparks. Dabei darf gematik-Chef Leyck Dieken auf dem „Hot Seat“ Platz nehmen.

Von Matthias Wallenfels Veröffentlicht: 15.06.2020, 13:30 Uhr
DMEA sparks – Premiere für Online-Treff der Health-IT-Branche

Der Andrang zur Fachmesse DMEA muss dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie im Internet stattfinden.

© Messe Berlin

Berlin. Die Corona-Pandemie hat der Digitalisierung der medizinischen und pflegerischen Versorgung bereits Flügel verliehen. Doch das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht. Das zeigt die diesjährige Ausgabe der Health-IT-Fachmesse DMEA (Digital Medical Expertise & Applications), die am 16. Juni virtuell im Beisein von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) startet, der Fragen zur aktuellen Gesundheitspolitik beantwortet– die Präsenzmesse fällt wie alle anderen Großveranstaltungen derzeit coronabedingt ebenfalls flach. Wie der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) als Mitausrichter informiert, findet aber eine kostenlose, abgespeckte Version des Branchentreffs, die DMEA sparks, online statt.

Hier präsentieren Anbieter wie Telekom Healthcare Solutions wegweisende digitale Versorgungsansätze. Die Telekom will zum Beispiel zeigen, wie Telemedizin die Versorgung von Diabetikern verbessert. Über deren offene Telehealth 360-Plattform (TH360) tauschen Patienten, Ärzte, Kliniken, Apotheken oder Krankenkassen Gesundheitswerte, Befunde und die Medikation sicher aus. Dank Vernetzung hätten Mediziner den Gesundheitszustand ihrer Patienten permanent im Blick.

Heißer Stuhl mit gematik-Chef

Der zentrale Tag für die digitale DMEA ist laut bvitg der 16. Juni – an diesem Tag sollen ausgewählte Programmpunkte per Livestream übertragen werden. Geplant sei beispielsweise das interaktive Format eHealth Hot Seat mit gematik-Chef Dr. Markus Leyck Dieken. Am Tag selbst sowie den Folgetagen seien diese und viele weitere Vorträge, Talks und Panels mit hochkarätigen Experten auch online zum Abruf verfügbar.

Zusätzlich würden viele Aussteller der DMEA vom 16. bis 18. Juni Vorträge, Webinare und Produktpräsentationen anbieten, um ihre Lösungen vorzustellen. Exemplarisch sei hier auf den Praxis-EDV-Anbieter medatixx verwiesen, der an den drei Messetagen Ärzten, Medizinischen Fachangestellten sowie weiteren Interessierten die kostenfreie Möglichkeit bietet, sich von geschultem medatixx-Personal alles rund um das Thema E-Health erklären zu lassen – und zwar auf der Website dmea.medatixx.de.

Zudem stehen laut Veranstalter Keynotes auf dem Programm, unter anderem von Thomas Jarzombek, Beauftragter für die Digitale Wirtschaft und Start-ups im Bundeswirtschaftsministerium sowie Professor Jörg Debatin, Leiter des health innovation hubs im Bundesgesundheitsministerium. Außerdem gibt es Talkrunden zu Themen wie Cybersicherheit in der Arztpraxis, IoT, AI & Robotics: Die vernetzte Versorgung von übermorgen sowie cocos – Corona Component Standards, eine Initiative, die sich für einheitliche Datenformate und Standards für COVID-19 und SarsCoV2-bezogene Daten einsetzt.

Ebenfalls am 16. Juni wird der DMEA-Nachwuchspreis verliehen, mit dem die besten Bachelor- und Masterarbeiten aus den Bereichen Medizininformatik, E-Health, Gesundheits-IT, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie und Healthcare Management ausgezeichnet werden.

Der 17. und 18. Juni steht im Zeichen der Unternehmen aus der Digital-Health-Branche, den Supportern. Mehr als 70 Unternehmen sind in diesem Jahr beim Programm der DMEA sparks dabei.

Mehr zum Thema

Ministerium vs. Ärzteschaft

Die Fronten im TI-Streit verhärten sich

Andere Nationen, andere Programme

So unterschiedlich sind die Corona-Warn-Apps der anderen Länder

Telematikinfrastruktur

Störung in TI laut gematik behoben

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Fronten im TI-Streit verhärten sich

Ministerium vs. Ärzteschaft

Die Fronten im TI-Streit verhärten sich

Gehört Kohlenmonoxid auf die Dopingliste?

Ausdauersport

Gehört Kohlenmonoxid auf die Dopingliste?

Herz-CT auch zur Osteoporose-Diagnostik nutzen!

Gleichzeitige Checks

Herz-CT auch zur Osteoporose-Diagnostik nutzen!

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden