Hygieneskandal

Ehemaliger Klinik-Geschäftsführer angeklagt

Veröffentlicht:

MANNHEIM. Gegen den ehemaligen Geschäftsführer der Klinikum Mannheim GmbH wird Anklage beim Landgericht Mannheim erhoben. Wie die Staatsanwaltschaft Mannheim am Freitag mitteilte, werde diesem vorgeworfen, es nach den bereits im Februar 2007 durch das Regierungspräsidium Karlsruhe erfolgten Beanstandungen des Aufbereitungsprozesses von Op-Instrumenten unterlassen zu haben, entsprechende Maßnahmen für eine gesetzeskonforme Aufbereitung anzuordnen.

Hierdurch sei die Gesundheit vieler Patienten gefährdet worden. "Die strafrechtliche Bewertung erfolgt ausschließlich nach den Vorschriften des Medizinproduktegesetzes", so die Staatsanwaltschaft. (maw)

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Vor Entscheid in der Länderkammer

Streit um Pflegepersonaleinsatz in Kliniken vor der Einigung

Lesetipps
Schwere Infektionen mit Antibiotika richtig behandeln: Behandlungsmythen, die so nicht stimmen.

© bukhta79 / stock.adobe.com

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie