Recht

Erfolg im Streit um 116 b

Veröffentlicht: 28.05.2010, 05:00 Uhr

DRESDEN (mwo). Im Streit um die Öffnung ambulanter Behandlungen für Kliniken hat eine weitere Kammer des Sozialgerichts Dresden die Zulassung einer Klinik außer Vollzug gesetzt. Denn im Hauptverfahren würden die klagenden Ärzte wohl erfolgreich sein, so die 18. Kammer (Az.: S 18 KA 10/10 ER); die Zulassung der Klinik greife wettbewerbsverzerrend in ihre Berufsfreiheit ein. Ähnlich hatte im September auch die 11. Kammer entschieden.

Mehr zum Thema

Kommentar zum Triage-Urteil

Triage-Diskussion nicht allein Karlsruhe überlassen!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bevölkerung unter der Lupe: Den höchsten Anteil an Herzerkranken gibt es weiterhin in den neuen Bundesländern.

Ischämische Herzerkrankung

Wo es besonders viele Herzkranke gibt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden