Unternehmen

GE Healthcare kauft Telemedizinsparte zu

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (reh). GE Healthcare hat den Anbieter von Quiet care®, einem passiven System zur Fernüberwachung von Senioren, übernommen. Damit ist die Living Independently Group Inc. seit 1. Dezember Teil des amerikanischen Großkonzerns. Bereits im September 2008 hatte GE Healthcare einen Minderheitsanteil an der Living Independently Group übernommen. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht. Man wolle aber QuietCare® gemeinsam weltweit vermarkten.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Teilnehmerin einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken“ im Mai 2020 in Stuttgart: Die großen Erfolge der Impfkampagne gegen Polio sind im kollektiven Gedächtnis der meisten Deutschen nicht mehr präsent.

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs